05.07.2013 in Bundespolitik

Wirtschaftsempfang der SPD Vogtland

 

Jurk: „Die SPD hat in den letzten Jahren viel für das Vogtland vorangebracht“

Am Mittwochabend lud die SPD Vogtland und ihr Bundestagskandidat Benjamin Zabel Unternehmer und Interessierte zum Wirtschaftsempfang ein. Als Gastredner konnte der ehemalige sächsische Wirtschaftsminister und Spitzenkandidat der SPD Sachsen für die Bundestagswahl, Thomas Jurk gewonnen werden.

„Zum ersten Mal haben wir einen Empfang dieser Art initiiert. Mir war es wichtig mit den Unternehmern im Vogtland auf Auegenhöhe ins Gespräch zu kommen“, so Zabel.

 

09.06.2013 in Allgemein

Erfolgreicher Protest gegen Neonazi-Treffen in Zobes

 

Jusos und SPD-Bundestagskandidat zeigen Flagge gegen Rechts

Am vergangenen Samstag, dem 8. Juni 2013 haben sich im vogtländischen Zobes ca. 700 Neonazis aus ganz Deutschland zum sogenannten Sachsentag der NPD-Jugendorganisation getroffen. In der Vergangenheit wurde insbesondere der Gasthof Haack mehrfach für Treffen rechter Parteien und Kameradschaften genutzt. Obwohl die Veranstaltung diesmal auf einem Privatgrundstück stattfand, zierte den Gasthof eine schwarz-weiß-rote Fahne aus der Kaiserzeit. Die SPD-Jugendorganisation, die Jusos, und der SPD-Bundestagskandidat Benjamin Zabel haben trotz des Ausnahmezustandes rund um Zobes am Samstag Plakate und Transparente gegen die rechten Umtriebe angebracht

 

01.05.2013 in Allgemein

Am 1. Mai im Dialog mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern

 

Forderung nach Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn aktueller denn je

Zur zentralen Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) im Vogtlandkreis am 1. Mai 2013 auf dem Theaterplatz in Plauen waren auch die SPD und ihr Bundestagskandidat Benjamin Zabel mit einem Infostand vertreten. Im Gegensatz zu dem CDU-Gegenkandidaten Robert Hochbaum, der die Gelegenheit mit den Menschen über die aktuelle Arbeitsmarktpolitik der schwarzgelben Bundesregierung ins Gespräch zu kommen, nicht nutzte, organisierte Zabel eine Bodenzeitung, auf der die Bürgerinnen und Bürger ihre Meinung und ihre Ideen für eine bessere Arbeitsmarktpolitik im Vogtland äußern konnten. Nach der Auswertung der Umfrage erklärt der vogtländische SPD-Bundestagskandidat Benjamin Zabel:

 

24.04.2013 in Allgemein

Wirtschaft konkret fördern statt PR-Messebesuche

 

Zabel fordert wirtschaftspolitische Leistungsbilanz von MdB Hochbaum

Zuletzt äußerte sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Robert Hochbaum zu seinem Besuch auf der diesjährigen Musikmesse in Frankfurt am Main. Die Kreativbranche, zu der der Musikinstrumentenbau zweifelslos zu zählen ist, wird immer wichtiger für den Erfolg unserer Wirtschaft. Allerdings ist besonders der drohende Fachkräftemangel ein Risiko für die Kontinuität des vogtländischen Musikinstrumentenbau. Dazu erklärt der SPD-Bundestagskandidat Benjamin Zabel:

 

20.04.2013 in Allgemein

Frauenquote und Entgeltgleichheitsgesetz JETZT!

 

Zur Ablehnung der gesetzlichen Frauenquote im Bundestag

Eine Frauenquote bei der Besetzung von Aufsichtsgremien in Unternehmen hat mittlerweile eine Reihe von Staaten in Europa eingeführt, unter anderem Norwegen, Belgien und Spanien. In Deutschland steht die schwarz-gelbe Koalition auf der Bremse. Aus Angst, dass 21 Abweichlerinnen aus den eigenen Reihen dem Gesetzentwurf von SPD und Grünen zustimmen, hat die CDU an am 15. April einen halbherzigen Beschluss zur Quote gefasst: Nun soll im Wahlprogramm von CDU/CSU eine Frauenquote von 30 Prozent von 2020 an stehen. Ein Gesetzentwurf des Bundesrates zur Förderung gleichberechtigter Teilhabe von Frauen und Männern in Führungsgremien  wurde am vergangenen Donnerstag im Bundestag mit den Stimmen der schwarz-gelben Regierungskoalition abgelehnt. Dazu erklärt der vogtländische Bundestagskandidat der SPD, Benjamin Zabel:

 

IMMER ERREICHBAR

Facebook Twitter

 

SPD

Peer Steinbrück

Mitmachen

Regierungsprogramm

 

News

 

Zähler

Besucher:9
Heute:10
Online:1